Ein eigenes Haus oder eine schöne Wohnung besitzen – das ist der Traum vieler Deutscher. Denn eine eigene Immobilie gilt heute mehr denn je als eine sichere Investition in die Zukunft. Gleichzeitig ist das Eigenheim ein Statussymbol und ein Garant für Sicherheit. Aufgrund der steigenden Preise für Grundstücke und Immobilien wird es jedoch immer schwieriger, den Traum vom Eigenheim wahr werden zu lassen.

Die Lage ist entscheidend

Obwohl es oft Kleinigkeiten an der Immobilie selbst, wie beispielsweise die großen Fenster oder der schöne Garten sind, die dazu führen, dass wir uns in eine Immobilie verlieben, sollte der Fokus vor allem auf der Lage liegen. Zum einen ist diese entscheidend für die Preisentwicklung des Objekts, zum anderen kann diese im Gegensatz zu vielen anderen Details nicht verändert werden. Große Fenster können eingebaut und das eigene Objekt komplett nach den individuellen Wünschen hergerichtet werden, doch die Lage bleibt unverändert.

Eine sichere Finanzierung

Die Finanzierung spielt bei dem Erwerb einer eigenen Immobilie eine wichtige Rolle. Gerade weil es sich um eine kostspielige Investition handelt, ist es wichtig, dass das eigene Finanzierungsmodell bestmöglich an die eigene Situation und Zukunft angepasst ist. Besteht bereits Eigenkapital? Wie lange und in wie hohen Raten kann ein Kredit abbezahlt werden. All diese Fragen sollten vorab und in aller Ruhe beantwortet werden.

Ein zuverlässiger Partner an Ihrer Seite

Insbesondere dann, wenn es um viel Geld und die eigene Zukunft geht, ist es wichtig, sich ausschließlich mit Partnern zu umgeben, auf die man sich zu hundert Prozent verlassen kann. Das gilt vor allem dann, wenn Sie planen, ein Haus selbst zu bauen. Denn insbesondere hier lauern viele Stolpersteine. Erkundigen Sie sich, wer sie hierbei unterstützen könnte. Wohnen Sie zum Beispiel bei Nürnberg, könnte INSTRAUMHAUS (http://instraumhaus.de/) ein guter Ansprechpartner sein. Das A und O ist es seinen persönlichen Baupartner des Vertrauens zu finden.