Es ist fast immer ein schleichender Prozess, der von Betroffenen erst gar nicht und dann viel zu spät wahrgenommen wird: Eine entzündete Zahnwurzel schmerzt meistens erst, wenn es vor eine erfolgreiche Vorbeugung schon viel zu spät ist. Mit der richtigen Prophylaxe, regelmäßigem Zähneputzen morgens und abends, Zahnseide, Mundwasser und Kontrollen beim Zahnarzt lassen sich die Anzeichen für eine nahende Entzündung des Zahnnervs häufig bereits frühzeitig erkennen. Viele Patienten vereinbaren jedoch erst dann einen Termin bei Ihrem Arzt, wenn der Zahn weh tut und die Wurzel bereits betroffen ist. Manche versuchen vielleicht sogar, trotz des unangenehmen Gefühls den Arztbesuch zu vermeiden, aus Angst vor Zahnverlust.

Dabei ist Zahnärzten immer daran gelegen, alles möglich zu machen, um den Zahn zu erhalten, statt ihn entfernen und ersetzen zu müssen. Im Fall eines erkrankten Zahnes bzw. einer entzündeten Zahnwurzel kommt zumeist eine Wurzelkanalbehandlung, im Fachjargon Endodontie, zum Einsatz. Hierbei werden moderne Methoden, Maschinen und Lasertechnologie eingesetzt, um die Behandlung schmerzarm und schonend durchzuführen. Viele Zahnärzte bieten die Möglichkeit einer Vollnarkose für Patienten, die Angst vor der Behandlung haben und sie am liebsten “verschlafen” möchten. Am besten erkundigt man sich vorher auf der Website des Zahnarztes, welche Optionen angeboten werden. Je nach Wohnort lassen sich via Suchmaschine schnell Adressen finden. Möchte man etwa einen Zahnarzt in Wiesbaden besuchen, liefert der Suchbegriff “zahnarzt wiesbaden” passende Ergebnisse. Ein solcher Eingriff gehört natürlich für niemanden zu den angenehmsten Momenten. Er ist jedoch notwendig, um den Zahn retten zu können – und der natürliche Zahn ist immer die bessere Wahl vor einem Implantat oder einer Prothese.

Wer unter einer Wurzelentzündung leidet, sollte sich also beim Zahnarzt seines Vertrauens erkundigen, wie die Behandlung abläuft und welche Narkosemethoden es gibt. Je besser und ausführlicher die Beratung ist, desto beruhigter kann man schließlich dem eigentlichen Termin entgegensehen. Ist die Behandlung überstanden und die Wurzel geheilt, steht einem fröhlichen Lächeln auch nichts mehr im Wege.